Die Frequenzen

KULT1 ist über die DVB-T Sender auf dem Goldeck, Gerlitze Kanal 43 und Petzen KANAL 34 in Kärnten und in der Steiermark über die DVB-T Sender Arnstein, Gößnitz und Schöckl Kanal 29 in mehr als 400.000 Haushalten im Süden Österreichs über digitales Antennenfernsehen empfangbar. Auch in den Kabelnetzen Bad Kleinkirchheim - Wolfsberg und auf www.kult1.tv gibt es KULT1 weltweit.


Fernsehen ist der Inbegriff für Kommunikation, Information und Unterhaltung. Durch die Vielfalt dieses Mediums gewinnt gerade das regionale Fernsehen immer mehr an Bedeutung.

Im Jahr 2007 hat die RTR**) erstmals eine Studie über Regionales/Lokales Fernsehen in Österreich in Auftrag gegeben. Diese Studie hat ergeben, dass für zwei Drittel der Befragten das Lokalfernsehen sehr wichtig oder wichtig ist. Besonders das Wiederhol-Format von Regionalfernsehen ermöglicht den Sehern einen mehrfachen Konsum der Programminhalte.

Mehr als 60% der Seher nutzen Regionales/Lokales Fernsehen täglich oder zumindest mehrmals pro Woche und fast 60% der Seher sehen das Programm oder Programmteile mehrfach.

**) Rundfunk- und Telekom-Regulierungsbehörde.

Reichweite

Werben Sie für Ihre Zielgruppe auf KULT1. In Kärnten und der Steiermark können über 400.000 Haushalte KULT1 über digitales Antennenfernsehen empfangen. Restösterreich und Kärnten-Interessierte aus aller Welt haben die Möglichkeit, die Beiträge auf ihrem Computer Bildschirm unter www.kult1.tv anzusehen.

Sollten Sie einmal eine Sendung versäumen oder Sie möchten einen besonders spannenden Beitrag noch einmal sehen, stöbern Sie einfach im KULT1 Archiv, wo alle bisherigen Sendungen gespeichert sind. www.kult1.tv

Mediadaten

Kooperationen